Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Wem gehört die Stadt“ nach fünf Jahren Rot-Rot-Grün in Berlin?

19. April um 19:00 - 21:00

Veranstaltung Navigation

Print Friendly, PDF & Email

Konfrontation oder Koalition?

Eine Online-Diskussionsveranstaltung der Basisorganisation DIE LINKE Reuterkiez und der Antikapitalistischen Linken Berlin.

Was hat die Regierungsbeteiligung der LINKEN gebracht? Die Meinungen darüber gehen unter Mitgliedern und Symphatisant*innen der Partei weit auseinander. Die einen sehen in ihr ein Vorbild für den Bund und wollen am liebsten auch dort in eine Koalition einsteigen. Ihnen zufolge hätten es den Berliner Mietendeckel, das kostenlose Schüler*innenticket und anderes ohne DIE LINKE an der Regierung nicht gegeben. Andere verweisen auf die drohende Privatisierung der S-Bahn, die Schulbau-Privatisierung und das völlige Versagen der Behörden angesichts der rechten Anschlagsserie in Neukölln.

Die einen meinen, Berlin sei ein Beispiel für „rebellisches Regieren“ und eine Konfrontation der herrschenden Politik gelinge innerhalb der Regierung. Die anderen verweisen darauf, dass die Regierungsbeteiligung DIE LINKE für unsoziale Politik von SPD und Grünen in Mithaftung nehme.

All das wollen wir mit euch diskutieren, indem wir nicht nur einen Blick auf die letzten fünf Jahre werfen, sondern auch darüber diskutieren, ob die Regierungskoalition fortgesetzt werden soll.

Wann:

Montag, 19. April 2021 um 19h online

Inputs:

Niklas Schrader, Mitglied des Abgeordnetenhauses für DIE LINKE Berlin und Direktkandidat im Neuköllner Wahlkreis 6 (Rudow) zum Abgeordnetenhaus

Lucy Redler, Direktkandidatin im Neuköllner Wahlkreis 1 (Nordneukölln) zum Abgeordnetenhaus und eine der Bundessprecher*innen der Antikapitalistischen Linken (AKL)

Moderation: Moritz Wittler (Mitglied im Landesvorstand DIE LINKE Berlin)

Wenn ihr an der Veranstaltung teilnehmen wollt, schickt eine Email an linke.reuterkiez@googlemail.com und ihr bekommt die Zugangsdaten zugeschickt.

Details

Datum:
19. April
Zeit:
19:00 - 21:00