Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kapitalismus bedeutet Krieg!

5. März um 19:00 - 21:00

Veranstaltung Navigation

Print Friendly, PDF & Email
Antikapitalistischer Themenabend
05.03.2020, 19 Uhr, Karl-Liebknecht-Haus, Konferenzraum 3
In diesem Frühjahr veranstaltet die US-Armee mit Hilfe von NATO-Strukturen das Großmanöver „Defender 2020“ zur Mobilisierung großer Streitkräftegruppierungen mit schweren Waffen allerlei Art in Mitteleuropa, um sie an die Grenze zu Russland heranzuführen. Das bedeutet im 75. Jahr der Befreiung vom Hitlerfaschismus vor allem Ostmitteleuropas durch die Sowjetarmee den Versuch einer Neuauflage des Kalten Krieges und einer damit einhergehenden akuten Kriegsgefahr in diesem Raum.
Die AKL Berlin führt aus diesem Anlass am 05.03. 2020 um 19 Uhr im Konferenzraum 3 des KL-Hauses einen Antikapitalistischen Themenabend durch. Als Referenten konnten wir einen Militär-Fachmann, den Oberstleutnant a.D. Jochen Scholz, der lange in NATO-Stäben und im Bundesverteidigungsministerium Dienst tat und deshalb den Laden von Innen gut kennt, gewinnen. Wir freuen uns auf Erkenntniszuwächse und deshalb auf eine möglichst rege Teilnahme.

Details

Datum:
5. März
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Karl-Liebknecht-Haus
Kleine Alexanderstraße 28
Berlin, Berlin 10178 Deutschland
Website:
die-linke.de

Veranstalter

AKL Berlin
Telefon:
0176 23 81 66 70
E-Mail:
t.fuerup@gmx.de