Kobane retten – aber wie?

Print Friendly, PDF & Email

Zur Lösung des Konfliktes in Syrien und im Irak gibt es verschiedene Ansätze – auch innerhalb der Linken.

Selbstverständlich wehrt sich der linke Flügel der Partei DIE LINKE gegen Versuche, die dramatische Situation in der Region Rojava dafür zu nutzen, die Antikriegshaltung der Partei aufzugeben (Aufruf Forum demokratischer Sozialismus).

In der Jungen Welt analysiert Karin Leukefeld den westlichen Plan einer Neuordnung des Mittleren Ostens. Das Netzwerk Marx 21 fordert: Solidarität mit Kobane! Nein zur Intervention des Westens! Claus Ludwig und Sascha Stanicic von der Sozialistischen Alternative SAV skizzieren Perspektiven für eine sozialistische Demokratie in der Region: Kobane retten – aber wie?

Einen lesenswerten Überblick über die Debatten innerhalb der Partei DIE LINKE liefert Rüdiger Göbel: Auf der Seite der Kurden?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.